Rohbox News gefällig?
 

Newsblog Über GEBLA Galerie Bestellung Technik Kontakt/Impressum

 

 



GEBLA Vollgefederter Randonneur

Da bei mir alle Räder als Einzelstücke entstehen, bin ich sehr flexibel, was jedes Detail angeht. Dieser Randonneur hat gut zur Rahmengröße passende Laufräder in 26" und einen Hauptrahmen aus Aluminium. Die Materialwahl reduziert nicht nur das Gewicht, sondern ist in diesem Fall auch technisch günstiger, denn der Rahmen ist für einen Vivax-Antrieb vorbereitet. Das komplette Rad, wie auf den Fotos zu sehen mit Gepäckträger, Beleuchtung und Pedalen wiegt 14,2kg, der Rahmen komplett mit Dämpfer 2,3kg. Ich bin kein Freund von Leichtbauwahnsinn, aber ein Rad muß nicht mehr wiegen als nötig.
Zur Ausstattung gibt es nicht allzu viel zu sagen. Eine Rohloff Speedhub, angesteuert mit hydraulischen SRAM Bremsschalthebeln über eine Rohbox, sind die wichtigsten Eckpunkte.
Die Farbe ist wie üblich auf den Fotos nur schwer wiederzugeben, es ist ein wunderschönes HotOrange Metallic.

   
Einen Gepäckträger für gefederte Räder gibt es nicht von der Stange, er wird natürlich passend selbstgebaut.  
Die Federungen sind vorne wie hinten blockierbar. Hinten ist das eigentlich unnötig, vorne kann es bei längeren Wiegetrittpassagen sinnvoll sein.  
Die beweglichen Teile der Federung sind vorne wie hinten durch Faltenbälge geschützt.  
   
  Hier am Ausfallende oberhalb der Rohbox recht gut zu erkennen: Alle Anlageflächen für Naben und Bremsen sind mit aufgelöteten Edelstahlblechen versehen. Der präzise Sitz der Komponenten ist bei Scheibenbremsen sehr vorteilhaft. Werden sie einfach an lackierte Oberflächen geschraubt, sind Schleifen und Quietschen eine häufige Folge.
   
   
Innenverlegte Züge. Am Oberrohr ist die Innenverlegung der Steuerleitung für den Vivax-Antrieb vorgesehen.  
   
   
   
   
   
   
       

 

 

All content © 2004-2015 Georg Blaschke